Vorsicht, Akustik!

Schon seit ihren Anfängen dreht sich in der Tonaufnahme Industrie alles um die Frage wie man eine Tonaufnahme besser wiedergeben kann. Heutzutage gibt es sehr viele Akustiksysteme guter Qualität, die aber oft überzogen teuer sind.

Inzwischen wird eine genaue Wiedergabe des Klangbilds, an dem oft hunderte hoch professionelle

Künstler arbeiten mussten, nicht erreicht und die teuren Hi-Fi und Hi-End Systeme können ihren stolzen

Besitzern nicht die Klangqualität liefern, für die sie gebaut worden sind. Das alles aus einem einzigen Grund:

das Klangbild, das wir wahrnehmen, besteht nicht nur aus den direkten Schallwellen, die durch die Lautsprecher ausgesendet werden, sondern auch aus den durch die Wandoberflächen gespiegelten Schallwellen.

Die meisten Oberflächenmaterialien können das Gleichgewicht zwischen den absorbierten und gespiegelten Schallwellen nicht gewährleisten. Um dieses Problem zu beheben, haben viele berühmte Film- und Musikproduzenten, unter anderem George Lukas, beschlossen, das Zertifizierungsunternehmen THX zu organisieren, das die Standards für Kinosäle u.a. bestimmt und überprüft. Laut dem “Nachhallzeit”-Standard von THX soll der Klang innerhalb von 0,2-0,4 Sekunden erlöschen, nach dem die Klangquelle ausgeschaltet wurde. Dem gegenüber beträgt die Nachhallzeit in einem 20 m2 großen Raum mit nicht bearbeiteten bzw. nur mit Gipskarton gedeckten Oberflächen ca. 1-4 Sekunden.

Ein Teppich im Zentrum des Raumes würde einen Teil der Schallwellen zu absorbieren.

Das würde aber nicht die Bedingungen schaffen, unter denen Ihr Hi-Fi oder Kontrolle lautsprecher System seinen Charakteristik entsprechend einen hochqualitativen Klang wiedergibt. Schließlich werden die Charakteristik, auf die Sie beim Kauf eines Hi-Fi Systems hingewiesen werden, in einem speziellen Raum ohne Schallreflektionen gemessen. Deshalb nutzt selbst das beste und teuerste Lautsprecher nicht viel in einem Raum ohne echte Akustikoptimierung.

 

Wie viel Geld brauche ich, um einen Tonstudio 

mit richtig gestalteter Akustik zu bauen?

Wie viel Geld brauche ich, um einen Raum mit richtig gestalteter Akustik zu bauen?

Wir denken immer an kostengünstige/optimale Lösungen. Zur Zeit gibt es verschiedene Möglichkeiten, die gewünschten akustischen Eigenschaften zu erreichen. Es stellt sich die Frage, wie man die verfügbaren Ressourcen nutzt und die akustische Behandlung in ausreichendem Maße und sinnvoll in das bestehende Interieur integriert.
Wir empfehlen dringend, uns als erfahrenes Team zu kontaktieren, das viele verschiedene akustisch behandelte Räume plant und baut.
Geben Sie uns ein klares Bild - wozu brauchen Sie einen akustisch behandelten Raum?
Was Sie von einer Innenausstattung erwarten?
Was sind Ihre bevorzugten Veredelungsmaterialien?

Nach kurzer Überprüfung aller Eingangsdaten zeigen wir Ihnen das optimale Budget für die Realisierung Ihrer Idee.
es wird 1-3 Tage dauern, bis wir Ihnen ein Angebot für den Bau Ihres Studiotraums gemacht haben. 
Natürlich können wir in Abhängigkeit von Ihrem realistischen Budget eine vernünftige Lösung erarbeiten, die alle Eigenschaften effizient verändert. So liegt die endgültige Entscheidung immer bei dir.
Diese enge Kommunikation hilft uns, unsere Kunden zu verstehen, Markttendenzen zu spüren und auf dem neuesten Stand zu sein.